[Support]  [Forum]  [Newsletter]       [Site-Map]  [Suche]  [Kontakt]  [Impressum]

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

[Angebote]   [Produkte]   [Schulungen]   [Firmenprofil]   [Partner]   [Kunden]   [Information]   [Download]   [News]

LOGO Stor IT Back

Angebot komplette Backup-Appliance D2D2T (Dell-Server, Overland Library und Dell NetVault)

 ab 8.712,00 Euro 
zzgl. MwSt.
Logo Dell
Logo Quest
Logo Overland
 

Dieses Paket besteht aus drei Teilen, dem Backup-Server mit Speicherplatz von Dell, der Backupsoftware NetVault von Dell/Quest (früher BakBone) und der Tape-Library von Overland. Dies ist eine Lösung für mittlere und große Datenmengen. Eine Sicherung auf Festplatten ermöglicht eine schnelle und effektive Sicherung und Rücksicherung. Zur Auslagerung können ausgewählte Sicherungen auf Band kopiert werden.
Die Software ist installiert und vorkonfiguriert, sie geben die Netzwerkeinstellungen vor und können die Backup Appliance direkt ins Netzwerk integrieren. Die Backup-Clients sind sehr einfach zu installieren, die Software liegt auf einem Share des Backup-Servers. Einer Datensicherung steht nichts mehr im Wege. Gegen Aufpreis können Datenbanken und Anwendungen online gesichert werden.
Sie bekommen eine konfigurierte Backup-Appliance, die virtuelle Library ist eingerichtet, die Overland-Library ist eingebunden, die Bänder sind formatiert. Die automatischen Jobs zur Sicherung des Backup-Servers sind vorgefertigt und müssen nur noch vom Zeitablauf angepasst werden.

Als Betriebssysteme stehen Linux und Windows zur Verfügung. Die Linux-Distribution (Debian, gegen Aufpreis SUSE oder RedHat mit Herstellersupport) können Sie in gewissen Grenzen auswählen, sie kann entsprechend Ihren Vorgaben angepasst installiert werden. Alle Systeme erhalten den aktuellen Patchstand.

Übersichtsskizze Backup-Appliance


Im Angebot enthalten

Dell PowerEdge R320 Server

Bezeichnung: Dell PowerEdge R320
Prozessor: Intel Quad Core E5-2407 v2 2,4 GHz, 10 MB, DDR3-1333 MHz
Speicher: 32 GB DDR3 (4 x 8 GB 1333 MHz)
RAID: SAS/SATA-RAID-Controller Perc H710
Festplatten: 4 x 1 TB SATA (für Betriebssystem und virtuelle Library)
SAS-Karte: LSI SAS-Controller externer Ausgang
Netzwerk: 2 x Gigabit-Ethernet onboard
Gehäuse: 19" Rackmount mit 1 HE
single Netzteil 350W (optional redundant)
Betriebssystem: Linux als Betriebssystem (gegen Aufpreis Windows 2012 R2 Std. OEM)
Service/Garantie: 3 Jahre Vor Ort Service NBD von Dell

NetVault Verpackung

Technische Daten des NetVault Servers Starter Edition

Client-Betriebssysteme: Windows 2008 (R2) / 2012 (R2) / Windows WSS 2008 / 2012
SUN Solaris (Sparc+Intel), IBM AIX, HP-UX, Linux (auch 64-bit Itanium)
FreeBSD, Mac OS X, NetWare 7.0
Virtualisierung: VMware ESX 5.1, 5.5, 6.0 / Hyper-V 2008 / 2012 (R2)
Server-Betriebssystem: Windows 2008/2012 (R2), Linux (Debian, CentOS, SLES, RHEL) x86-32,x86-64
Anwendungsagenten: Microsoft SQL Server, Microsoft Exchange Server, SAP
Sharepoint, Oracle, Sybase, DB2, MySQL und viele andere
Optionale Agenten: Windows VSS-SnapShot Unterstützung
Features: Virtuelle Library auf Festplatte auch im SAN gemeinsam genutzt (SmartDisk)
Disaster-Recovery (VaultDR) (optional)
SAN-Unterstützung (optional)
Smart-Client für dezentrale Sicherungs-Laufwerke (optional)
Datenblatt:
PDF LOGO
Dell NetVault 10 (373 kB / Englisch)
PDF LOGO
Dell NetVault SmartDisk (232 kB / Englisch)
Video:
Film LOGO
Videos zur Bedienung der Software

Foto Overland NEOs T24

Tape-Laufwerk: 1 x LTO-5 (Half High) Laufwerk SAS oder FC (max. 2 Stück)
1 x LTO-6 (Half High) Laufwerk SAS oder FC (max. 2 Stück)
1 x LTO-7 (Half High) Laufwerk SAS oder FC (max. 2 Stück)
Transfergeschwindigkeit: 504 GB/Std. native (bei LTO5 HH), max. 2 TB/Std. bei max. Komprimierung und 2 Laufwerken
576 GB/Std. native (bei LTO6 HH), max. 2,9 TB/Std. bei max. Komprimierung und 2 Laufwerken
1,1 TB/Std. native (bei LTO7 HH), max. 5,4 TB/Std. bei max. Komprimierung und 2 Laufwerken
Kapazität LTO5: 36 TB bei 24 Slots mit je 1.500 GB (72 TB bei optimaler Komprimierung)
Kapazität LTO6: 60 TB bei 24 Slots mit je 2.500 GB (150 TB bei optimaler Komprimierung)
Kapazität LTO7: 144 TB bei 24 Slots mit je 6 TB (360 TB bei optimaler Komprimierung)
Administration: Front Panel
Remote Management über Ethernet (Webinterface)
Features: Barcode-Reader standardmäßig vorhanden
Mail-Slot zum einfachen Wechseln der Tapes
herausnehmbare Magazine
Gehäuse: Rackmount 2 Höheneinheiten
Host-Anschluss: SAS 6 Gbit/s bei LTO-5, LTO-6 und LTO-7
FC 8 Gbit/s bei LTO-5, LTO-6 und LTO-7
SAS und FC Anschluss jeweils ohne Kabel
Garantie / Service: 12 Monate Vorab-Austausch Gewährleistung
Optionen: Wartungsverträge bis 36 Monate mit Vor-Ort-Service erhältlich
Datenblatt: Logo PDF Overland NEOs T24 / T48 Datenblatt (engl. / 220 kB)
User Guide: Logo PDF Overland NEOs Quick Start Guide (engl. / 2,7 MB)


Weiterhin erhalten Sie:

Installation und Konfiguration des Betriebssystems
Installation der Backup-Software und Grundkonfiguration
Konfiguration des Gesamtsystems, Einrichtung der Library
Backup-Client-Software liegt auf einem Netzwerk-Share
Kurzanleitung des Gesamtsystems

optional Inbetriebnahme und Einweisung vor Ort

zum Preis ab 8.712,00 Euro zzgl. MwSt.


Optionen / Varianten

Bezeichnung Beschreibung Preis zzgl. MwSt.
BACK-24-LTO7-4-LIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO7 SAS, 4 x 1 TB SATA, Linux auf Anfrage
BACK-24-LTO7-4-WIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO7 SAS, 4 x 1 TB SATA, Windows 2012 R2 Std. OEM auf Anfrage
BACK-24-LTO6-4-LIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO6 SAS, 4 x 1 TB SATA, Linux auf Anfrage
BACK-24-LTO6-4-WIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO6 SAS, 4 x 1 TB SATA, Windows 2012 R2 Std. OEM auf Anfrage
BACK-24-LTO5-4-LIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO5 SAS, 4 x 1 TB SATA, Linux 8.712,00 Euro zzgl. MwSt.
BACK-24-LTO5-4-WIN NEOs T24 24 Slots, 1 x LTO5 SAS, 4 x 1 TB SATA, Windows 2012 R2 Std. OEM 9.511,00 Euro zzgl. MwSt.
ABC-BAK-PB 1 heterogener Client zusätzlich (für Server Betriebssysteme) auf Anfrage
ABE-BAK-PB 1 Workstation Client zusätzlich (für Client Betriebssystem) auf Anfrage
AIA-BKB-PK Smart Client heterogen (inkl. heterogener Client für Server Betriebssysteme) auf Anfrage
ABL-BAK-PB 1 Medien-Slot zusätzlich (nur bei Alt-Lizenzen auf Slot-Basis) auf Anfrage
ABK-BAK-PB 1 Tape-Laufwerk zusätzlich auf Anfrage
TGF-BAK-PB 1 TB SmartDisk zusätzlich auf Anfrage
TGG-BAK-PB 1 TB SmartDisk zusätzlich mit Deduplikation auf Anfrage
ABH-BAK-PB Dynamically Shared Devices DSD (LANfree Sicherung) auf Anfrage
ADP-BAK-PB NAS NDMP Kapazität unter 10 TB auf Anfrage
ADQ-BAK-PB NAS NDMP Kapazität zwischen 10 und 20 TB auf Anfrage
ACL-BAK-PB Informix APM unter Windows auf Anfrage
ACU-BAK-PB MySQL APM unter Windows auf Anfrage
ACV-BAK-PB MySQL APM unter Linux auf Anfrage
ACW-BAK-PB PostgreSQL APM unter Windows auf Anfrage
ABY-BAK-PB Microsoft SQL-Server APM auf Anfrage
ABM-BAK-PB Oracle APM für Oracle unter Windows auf Anfrage
ABO-BAK-PB Oracle APM für Oracle unter Linux auf Anfrage
ABR-BAK-PB Oracle APM für Oracle unter AIX auf Anfrage
ABU-BAK-PB Oracle APM für RAC (eine DB) unter Windows auf Anfrage
ADA-BAK-PB SharePoint APM unter Windows auf Anfrage
ADB-BAK-PB Sybase APM unter Windows auf Anfrage
ACF-BAK-PB DB2 APM unter Windows auf Anfrage
ACC-BAK-PB Microsoft Exchange APM auf Anfrage
ACR-BAK-PB Lotus Notes/Domino APM unter Windows auf Anfrage
VMW-BAK-PB VMware Plugin Lizenz für Single VMware ESXi auf Anfrage
ADJ-BAK-PB VMware Plugin Lizenz für VMware Enterprise (pro VMware Umgebung) auf Anfrage
ADL-BAK-PB Hyper-V Plugin für Windows (pro Hyper-V Server) auf Anfrage
SAA-BAK-PB SAP APM für Windows auf Anfrage

Demo-Videos zu Dell (Quest) Netvault und Overland NEOs

Wir zeigen hier einige Videos zur Bedienung von Dell Netvault und der Overland NEOs T24. Dies soll Ihnen einen ersten Eindruck über die Produkte ermöglichen. Wir erweitern im Laufe der Zeit den Umfang der Videos.

  

  

  



Weitere allgemeine Informationen zum Thema

Backup und Recovery

Eine Einführung zur Datensicherung und Recovery in heterogenen Umgebungen. Was ist zu beachten und wo liegen ... [weiter]

Network Backup

Die Sicherung von verschiedenen Betriebssystemen und Anwendungen über das interne Netzwerk ... [weiter]

LAN-free Backup

Die Sicherung über Fibre Channel oder iSCSI ohne Belastung des LAN, wo liegen die Anforderungen ... [weiter]

 
Serverless Backup

Eine Datensicherung direkt von Storage zu Tape, keine Belastung des Servers, keine Belastung des LAN auch in virtuellen Umgebungen ... [weiter]

Offline-/Online-Backup

Wann sollte eine Datenbank oder Anwendung Online gesichert werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ... [weiter]

NDMP

Network Data Management Protocol, die universelle Methode um Fileserver und NAS-Systeme sichern zu können. Dieses Protokoll nutzen ... [weiter]

 
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier. Oder setzten Sie sich mit unserem Vertrieb in Verbindung, entweder per E-Mail oder unter Telefon 04185 / 707 85 0.

Angebot anfordern
Angebot anfordern
Kontakt mit Stor IT Back
allg. Kontakt
zurück zur Angebotsübersicht
zurück
zu Favoriten hinzufügen
zu Favoriten hinzufügen
Home
Home