[Support]  [Forum]  [Newsletter]       [Suche]  [Kontakt]  [Impressum]  [Datenschutz]

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

  [Angebote]   [Produkte]   [Schulungen]   [Firmenprofil]   [Partner]   [Kunden]   [Information]   [Download]   [News]

LOGO Stor IT Back

Angebote der Stor IT Back - Storage, Backup und Virtualisierung


Hier finden Sie eine große Anzahl von verschiedenen Angeboten, die die Produktvielfalt der Stor IT Back aufzeigen. Die unterschiedlichen Produkte aus den Angeboten sind meist auch einzeln oder in anderer Ausstattung verfügbar, fragen Sie uns! Sie suche ein bestimmtes Gerät, eine bestimmte Lösung oder eine Aufrüstung und können diese nicht in diesen Angeboten finden? Wir erstellen die Angebote individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Fragen Sie unverbindlich nach einem Angebot und schildern Sie Ihre Anforderungen. Wir beraten herstellerunabhängig.

Eines ist bei den Angeboten wichtig: Es gibt meist Projektrabatte für bestimmte Produkte, Lösungen oder Kundengruppen. Fragen Sie deswegen unbedingt nach dem aktuellen Preis!


Angebote aus den verschiedenen Bereichen

Angebote für NAS Systeme, Network Attached Storage, Fileserver
NAS-Systeme stellen filebasierende Dienste für Clients zur Verfügung. Sie arbeiten mit Linux, Windows oder proprietären Betriebssystemen. Als Clients kommen Windows-, Linux-, Unix- und Mac-Rechner zur Anwendung. Sie können mit allen Clients gemeinsam, auch schreibend, auf die Daten zugreifen. Neben den konventionellen PC-Clients (Anwender) können NAS-Systeme auch als Daten-Basis für Webserver oder für Backup-to-Disk genutzt werden.
Angebote für iSCSI Systeme, Storage Area Network auf Ethernet Basis
Das iSCSI-Protokoll verpackt SCSI-Befehle in TCP/IP und transportiert sie über konventionelle LAN-Netzwerke. Der Datenaustausch erfolgt (wie in einem SAN) blockbasierend. Es wird deswegen auch als iSAN (iSCSI SAN) bezeichnet. Ein Kostenvorteil ist die Nutzung konventioneller LAN-Hardware ohne das spezielle Host-Bus-Adapter zwangsweise notwendig sind. Seit 10 Gbit/s Ethernet gewinnt iSCSI immer mehr Boden.
Angebote für RAID Systeme, Storage Server mit SCSI, FC, SAS Host und SAS oder SATA Festplatten
RAID-Systeme sind die Basis für SAN, iSCSI und NAS-Systeme. Die RAID-Controller werden intern verbaut (z.B. im NAS-Server) oder stellen ihre virtuellen Festplatten per SAS (DAS - Direct Attached Storage), per Fibre Channel/FCoE (SAN - Storage Area Network) oder per iSCSI den Servern zur Verfügung. In allen Fällen werden Block-Devices dem Betriebssystem angeboten. Die Redundanz bei externen RAID-Systemen kann z.B. mit Replikation / Spiegelung gesteigert werden.
 
Angebote für SAN Systeme, Storage Area Network, FC Switche
Ein SAN (Storage Area Network) ist ein Netzwerk für blockbasierende Daten. Als Protokoll wird Fibre Channel oder iSCSI verwendet, die angeschlossenen Server werden über FC- oder LAN-Switche verbunden. Die virtuellen SAN-Festplatten nutzen die Server wie "interne" Festplatten. Eine Zentralisierung mit erhöhter Verfügbarkeit bietet einen besseren ROI und geringe TCO und ermöglicht Cluster-Umgebungen (z.B. VMware vSphere).
Angebote für Cloud Services
Backup in die Cloud und Desaster-Recovery in der Cloud sind effektive Möglichkeiten die Verfügbarkeit vom gesamten Rechenzentrum zu erhöhen, ohne einen eigenen zweiten Standort mit eigener Hardware zu betreiben.
Angebote für Server-Virtualisierung
Über eine Virtualisierungs-Software können mehrere Betriebssysteme unabhängig auf einer Server-Hardware betrieben werden. Dies spart Ressourcen, erhöht den ROI und verringert die TCO.
 
Angebote für Backup Tape-Libraries, Einzellaufwerke und VTLs
Bandlaufwerke sind die Standard-Hardware zur Sicherung von Daten im professionellen Umfeld. Angeboten werden unterschiedliche Formate mit unterschiedlichen Kapazitäten und Transferraten für den jeweiligen Einsatzzweck. Ein automatisches Wechseln der Bänder ist mit Autoloadern und Libraries möglich.
Angebote für Backup Software
Die Backup-Software wird für unterschiedliche Einsatzzwecke entwickelt. Je nachdem welche Client-Betriebssysteme, Anwendungen oder Datenbanken gesichert werden sollen, können die einzelnen Produkte der Hersteller eingesetzt werden.
Angebote für Archivierung, ILM und HSM
Hier finden Sie Angebote zu den Themen Archivierung (der sicheren und gesetzeskonformen Speicherung von Daten), dem Thema HSM (der automatischen Migration von Daten auf verschiedenen Speichermedien) und zu ILM (den Lösungen rund um die Verwaltung von Daten im gesamten Lebenszyklus).
 
 

Informationen zu den verschiedenen Themen

Sie möchten sich erst einmal informieren? Dann finden Sie hier die passenden Einstiegsinformationen zu den Themen Storage, Backup und Cloud. Oder Sie rufen uns an, schreiben uns eine Mail oder nutzen unser Kotaktformular. Wir beraten unabhängig und herstellerneutral.

Network Attached Storage (NAS)

Der Fileserver per SMB/CIFS oder NFS für die User im Netzwerk, aber auch für Server. Aufbau, Funktion und ... [weiter]

Storage Area Network (SAN)

Das Netzwerk für die Speichersysteme, für Festplatten und Tape-Laufwerke. Realisiert per Fibre Channel, iSCSI oder FCoE. Aufbau von Redundanzen ... [weiter]

iSCSI

SCSI über das Internet, nicht wörtlich zu nehmen, aber das SCSI Protokoll über TCP/IP. Vor- und Nachteile ... [weiter]

 
RAID-Level

Welcher RAID-Level eignet sich für welche Anwendung, welche Sicherheit bieten die unterschiedlichen Level ... [weiter]

Server-Virtualisierung - Einführung

Eine allgemeine Einführung zur Server-Virtualisierung und die damit verbundenen Vorteile ... [weiter]

Cloud Technologien

Public Cloud, Private Cloud und Hybride Cloud für IaaS, PaaS und SaaS. Wo liegen die Vorteile ... [weiter]

 
Backup und Recovery

Eine Einführung zur Datensicherung und Recovery in heterogenen Umgebungen. Was ist zu beachten und wo liegen ... [weiter]

Bandtechnologien

Eine Beschreibung der gängigen und möglichen Bandtechnologien, LTO als ... [weiter]

Direct Attached Storage (DAS)

Die Speichererweiterung für einzelne Server, angeschlossen per SAS oder SCSI. Vor- und Nachteile, Abgrenzungen zu ... [weiter]