Support  Download  News       Suche  Kontakt  Impressum  Datenschutz

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

  Angebote    Produkte    Schulungen    Firmenprofil    Partner    Kunden    Technik-Wissen

LOGO Stor IT Back

Seagate EXOS X und NYTRO X iSCSI, Fibre Channel und SAS Storage
Angebot der Stor IT Back


 ab 9.230,00 Euro 
zzgl. MwSt.
Seagate EXOS Logo
Logo Seagate
 

12 Gbit/s SAS Host 10 Gbit/s iSCSI Host 16 Gbit/s FC Host SAS HDD NL-SAS HDD SSD / Flash redundante Controller redundante Netzteile SnapShot Thin Provisioning Storage Tiering Remote Replication Windows 2019 Windows Hyper-V Vmware vSphere


Seagate Nytro X und EXOS X Serie - Technische Daten / Hybrid und Flash Storage

Gehäuse: 19" mit 2 HE inkl. Einbaumaterial, redundante Lüfter und Netzteile (2U12 und 2U24)
19" mit 5 HE inkl. Einbaumaterial, redundante Lüfter und Netzteile (5U84)
12 x 3,5" Festplatten (2U12) oder 24 x 2,5" Festplatten (2U24)
84 x 3,5" Festplatten (5U84)
Festplatten: 300, 600 GB, 1,2 TB 10k SAS, 1,8 TB SAS, 2,4 TB 10k SAS (EXOS X)
4 TB NL-SAS bis 18 TB NL-SAS (EXOS X 2U12 und 5U84)
800, 960 GB SSD 1,6 TB und 3,84 TB Flash SSD, bis 15,36 TB (NYTRO X und EXOS X)
max. 12 Festplatten im Grundsystem (3,5"), max. 48 Festplatten mit 2U12 EBOD Expansion (Exos E 2U12)
max. 24 Festplatten im Grundsystem (2,5"), max. 96 Festplatten mit 2U24 EBOD Expansion (Exos oder Nytro E 2U24)
max. 84 Festplatten im Grundsystem (3,5"), max. 336 Festplatten mit 5U84 EBOD Expansion (Exos E 5U84)
max. 4 PB pro System (bzw. maximal Festplattenanzahl)
Controller: dual RAID-Controller active active
3005 Controller bei EXOS X (gute Performance für Backup, Archivierung und File)
4005 Controller bei EXOS X und NYTRO X und 5U84 (bessere Performance für Applikationen und Datenbanken)
5005 Controller bei NYTRO X und 5U84 (maximale Performance für alle Anwendungen)
Cache: 8 GB RAM batteriegepuffert pro Controller (max. 16 GB pro System)
Hostanschluss: 4 x 12 Gbit/s SAS pro Controller bei 4005 und 5005 Controller
4 x 16 Gbit/s Fibre Channel pro Controller bei 4005 und 5005 Controller
4 x 10 Gbit/s iSCSI SFP* oder RJ45 pro Controller bei 4005 und 5005 Controller
maximal 4 HA Server an redundante Controller (Direct Attached Storage DAS)
Fibre Channel und iSCSI auch im Storage Area Network (SAN)
Management: Seagate Storage Manager HTML GUI, CLI, REST
RAID-Level: Seagate ADAPT mit RAID 0, 1, 10, 5 oder 6 mit Hot Spare
Features: SSD Cache, Seagate ADAPT, Virtual Disk Groups
optional automatisches Storage Tiering
optional bis zu 512 Snapshots pro Pool (max. 1024 pro System)
optional asynchrone Replikation über FC oder Ethernet
maximal 16 HDD pro RAID5/6, maximal 1024 Virtual Volumes
Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Linux und VMware
Garantie: 36 Monate mit 5x9 Support, Reaktion nächster Werktag (5x9xNBD)
optional: Wartungsvertrag von Seagate 7x24x4
Datenblatt:
Logo PDF
Seagate EXOS X 2U12 Serie Datenblatt (dt. / 188 kB)
 
Logo PDF
Seagate EXOS X 2U24 Serie Datenblatt (dt. / 193 kB)
 
Logo PDF
Seagate EXOS X 5U84 Serie Datenblatt (dt. / 213 kB)
 
Logo PDF
Seagate NYTRO X 2U24 Serie Datenblatt (dt. / 207 kB)

Seagate EXOS NYTRO X Storage

ab 9.230,00 Euro zzgl. MwSt.
(Projektpreise möglich, bitte anfragen)



Seagate EXOS und NYTRO Storage Systeme

Seagate bietet die Storage-Systeme als Baukasten an. Es können Gehäuse-Varianten mit Controllern und Host-Boards kombiniert werden. Daraus ergibt sich eine Vielzahl von Lösungen, die individuell auf die Erfordernisse angepasst werden können. Wird eine hohe IO Leistung benötigt, zum Beispiel für Datenbanken, so bietet sich das 24er Gehäuse mit 2,5" SSDs an. Dieses kann dann mit dem leistungsstärksten RAID Controller 5005 bestückt werden. Die Host-Boards lassen sich dann auch wieder individuell auswählen. Also zum Beispiel 4 x 16 Gbit/s Fibre Channel für ein SAN Umgebung.
Für ein Archiv- oder Backup-System bietet sich dann das 5 Höheneinheiten Gehäuse mit maximal 84 x 3,5" Festplatten an. Wird das Backup-Storage zum Beispiel nur an einem Backup-Server betrieben, so kann der Hostanschluss per SAS erfolgen. Oder Sie möchten die Entfernung zwischen Server und Storage erweitern, dann über 10 Gbit/s iSCSI oder 16 Gbit/s FC.
Sie benötigen etwas extrem schnellen Speicher, aber auch viel Archiv-Speicher? Auch kein Problem, mit Storage Tiering (optionales Feature) lassen sich drehende Festplatten und SSDs optimal kombinieren.

Seagate EXOS NYTRO X Portfolio



Seagate bietet die Storage Systeme in 5 verschiedenen Gehäuse-Versionen an:


2U12 - 2 Höheneinheiten für 12 x 3,5" Festplatten oder SSDs
2U24 - 2 Höheneinheiten für 24 x 2,5" Festplatten oder SSDs
5U84 - 5 Höheneinheiten für 84 x 3,5" Festplatten (oder SSDs
4U100 - 4 Höheneinheiten für 96 x 3,5" und 4 x 2,5" Festplatten (oder SSDs)
4U106 - 4 Höheneinheiten für 106 x 3,5" Festplatten (oder SSDs)


Seagate bietet die Storage-Systeme mit 5 verschiedenen Ausbaustufen an:


Exos X: Hybrid RAID Storage mit NL-SAS, SAS und SSD (auch gemischt)
Nytro X: All Flash RAID System mit SSD (nur 2U24 Gehäuse)
Exos E: Hybrid JBOD mit NL-SAS, SAS und SSD (auch gemischt)
Nytro E: All Flash JBOD mit SSD (nur 2U24 Gehäuse)
Exos AP: Hybrid Applikationsserver mit NL-SAS, SAS und SSD (auch gemischt)


Seagate bietet die Storage-Systeme mit 7 verschiedenen Controllern an:


Controller 3005 RAID: 8 GB RAM, Lesedurchsatz 3,5 GB/s, Schreibdurchsatz 3 GB/s, 2 Host-Ports pro Controller
Controller 4005 RAID: 8 GB RAM, Lesedurchsatz 7 GB/s, Schreibdurchsatz 5,5 GB/s, 4 Host-Ports pro Controller, 320.000 IOPS
Controller 5005 RAID: 16 GB RAM, Lesedurchsatz 7 GB/s, Schreibdurchsatz 5,5 GB/s, 4 Host-Ports pro Controller, 600.000 IOPS
Controller Exos E JBOD: JBOD Erweiterung ohne RAID
Controller 4U106 E JBOD: JBOD Erweiterung ohne RAID
Controller AP-RH-1 Compute: Server Modul für Rechenleistung und Plattenplatz
Controller AP-LS-1 Compute: Server Modul für Rechenleistung und Plattenplatz

Seagate EXOS NYTRO X Controller



Seagate bietet 3 verschiedenen Host-Boards an:


Hostport Fibre Channel mit 16 und 8 Gbit/s SFP+
Hostport iSCSI mit 10 und 1 Gbit/s SFP+
Hostport SAS mit 12 und 6 Gbit/s SFF-8644




Weitere Konfigurationen zur Seagate EXOS und NYTRO Serie

BezeichnungAusstattungFestplatten
Preis
Seagate Exos X 2U12Dual 4005 Controller / 8 x 12 Gbit/s SAS SFF-864412 x 4 TB NL-SASauf Anfrage
Seagate Exos X 2U12Dual 4005 Controller / 8 x 16 Gbit/s FC SFP+12 x 12 TB NL-SAS9.560,00 Euro
zzgl. MwSt.
Seagate Exos X 2U24Dual 4005 Controller / 8 x 12 Gbit/s SAS SFF-864412 x 1,2 TB SAS 10k9.230,00 Euro
zzgl. MwSt.
Seagate Exos X 2U24Dual Controller / 8 x 16 Gbit/s FC SFP+24 x 2,4 TB SAS 10kauf Anfrage
Seagate Exos X 5U84Dual Controller / 8 x 10 Gbit/s iSCSI SFP+42 x 12 TB NL-SASauf Anfrage
Seagate Exos X 5U84Dual Controller / 8 x 16 Gbit/s FC SFP+84 x 12 TB NL-SASauf Anfrage
Seagate Nytro X 2U24Dual 5005 Controller / 8 x 16 Gbit/s FC SFP+12 x 800 GB SSD12.420,00 Euro
zzgl. MwSt.
Seagate Nytro X 2U24Dual 5005 Controller / 8 x 16 Gbit/s FC SFP+24 x 3,84 TB SSDauf Anfrage
Seagate Exos E 2U12Dual Expansion12 x 12 TB NL-SASauf Anfrage
Seagate Exos E 2U24Dual Expansion24 x 1,8 TB SAS 10kauf Anfrage
Seagate Nytro E 2U24Dual Expansion24 x 800 GB SSDauf Anfrage
Seagate Exos E 5U84Dual Expansion84 x 18 TB NL-SASauf Anfrage
Seagate TieringSoftware Featureauf Anfrage
Seagate SnapShotSoftware Featureauf Anfrage
Seagate Asynchrone ReplikationSoftware Featureauf Anfrage

Seagate EXOS X und NYTRO X Serie - Service / Wartungsvertrag

Seagate bietet für die Storage Systeme einen vor Ort Service mit Reaktionszeiten von Next-Business-Day und 4 Stunden an. Dies beinhaltet die gesamte Hardware (also auch die Festplatten / SSDs von Seagate) und die Software. Erreichbar ist der Support per Internet (Support-Webseite), per E-Mail und per Telefon.

Seagate Exos NYTRO Wartung / Service

Alternativ ist auch ein Ersatzteilservice möglich, dabei ist kein Techniker vor Ort vorgesehen. Eine gute Möglichkeit bei Test-Systemen und Ersatzsystemen Kosten einzusparen.
Optional ist ein "Secure Site Coverage" möglich, dabei wird die Vernichtung von Austausch-Platten geregelt.



Seagate EXOS X Serie Block Storage - Hybrid für DAS und SAN

Die größte Flexibilität bietet die Exos X Serie von Seagate. Gehäuse von 12 bis 84 Festplatten im LFF Maß und 24 Festplatten im SFF Maß. Aber auch kein Problem wenn mehr als 24 SFF oder 85 LFF Platten benötigt werden. Die Grundsysteme können mit JBODs über redundante SAS Kanäle erweitert werden. In diesen Storage Systemen können drehende Platten und SSDs gemeinsam genutzt werden. Dann bietet sich das kostenpflichtige Feature Storage Tiering an, um die Daten optimal verwalten zu können.



Seagate NYTRO X Serie Block Storage - All Flash für DAS und SAN

Wie die Exos X Serie auch ist die Nytro X Serie ein reines Block-Device. Was ist aber der Unterschied zur Exos X Serie? In einem NYTRO X 2U24 können nicht nur SSDs verwendet werden, wie es der Name vermuten lässt. Die Nytro X Serie nutzt immer den größten Controller (5005), dies ist ideal für alle Anwendungen, die eine extreme IO-Last verursachen und eine minimale Antwortzeit benötigen. Aber auch dort können SSDs und drehende Platten verwendet werden.
Aber wo liegt jetzt der genaue Unterschied zwischen Nytro und Exos? Die Gehäuse sind gleich, es kann in beiden Systemen der 5005 Controller verwendet werden. Na ja, ein Exos X System nur mit SSDs bestückt ist eigentlich ein Nytro X Storage. Die Namen sind von den Festplatten (Exos) und den SSDs (Nytro) abgeleitet.



Erweiterungsmöglichkeiten der Seagate NYTRO X und EXOS X Serie

Eine Erweiterung ist je nach Grundsystem unterschiedlich möglich. Die EXOS X Serie kann mit weiteren JBODs ergänzt werden. Diese JBODs werden redundant per SAS an das Grundsystem angeschlossen. In diesen JBODs (und im Grundsystem) können SAS Platten und SSDs gemischt werden. Die EXOS Serie ist ein hybrides Storage. Dies gilt entsprechend auch für die NYTRO Serie, aber eben nur mit dem 5005er Controller, kann also auch mit SSDs und HDDs bestückt werden. Die Erweiterung erfolgt wieder mit den gleichen Gehäusen.
Wichtig eigentlich nur: Wenn hohe Performance benötigt wird, dann der 5005er Controller. Ob dann Nytro oder Exos ist nur der Name.

Aber die Hardware ist nicht alles, auch bei den Software-Features bieten die Seagate RAID Systeme einiges:
1. SnapShots:
SnapShots sind Zustandsabbilder der Daten zu bestimmten Zeiten. Aber warum sind SnapShots bei den Seagate Systemen optional? Nicht jeder braucht SnapShots, gerade in reinen Block-Umgebungen sind SnapShots problematisch, Stichwort "Konsistenz der Daten". Und zum Beispiel in VMware-Umgebungen braucht man meist keine Block-SnapShots, da VMware die SnapShots pro VM sehr einfach ermöglicht, mit einer guten Steuerung.
2. Storage Tiering:
Beim Storage Tiering werden SSDs, SAS und NL-SAS Platten zu einem Pool zusammengefasst. Je nach Häufigkeit des Zugriffes auf einzelne Blöcke werden die Daten auf den einzelnen Tiers verteilt. Daten mit den häufigsten Zugriffen auf den SSDs, mit durchschnittlichen Zugriffen auf SAS Platten und am seltensten genutzte auf den NL-SAS.
3. Asynchrone Replikation:
Die Daten werden in bestimmten Zyklen von einem auf das andere Storage-System übertragen. Diese asynchrone Replikation wird immer nur mit einem zeitlichen Delta durchgeführt, also nicht synchron. Damit muss bei jeder Replikation die Konsistenz der Daten sichergestellt werden. Das ist zum Beispiel bei einem Backup-to-Disk System recht einfach, indem erst nach der kompletten Durchführung der Sicherung die Daten repliziert werden.



ADAPT - Seagate Advanced Distributed Autonomic Protection Technology

Was ist ADAPT (Seagate Advanced Distributed Autonomic Protection Technology)? Fangen wir einmal damit an, was ADAPT erreichen soll: Wenn bei einem traditionellen RAID eine Festplatte ausfallen sollte, dann springt die Hot Spare ein. Bis die Hot Spare vollständig übernommen hat dauert es je nach Plattengröße relativ lange. Laufzeiten von 10 bis 15 Stunden sind keine Seltenheit. Was ist jetzt das Problem? Fällt in dieser Zeit bei einem RAID 5 eine zweite Platte aus, so sind alle Daten des RAID verloren.
Was macht ADAPT denn anders? ADAPT legt die Hot Spare mit in das RAID "hinein". Es gibt also keine dedizierte Hot Spare Platte, sondern einen Hot Spare Bereich auf jeder der Platten im ADAPT RAID. Die Summe aus den beiden größten Platten wird als "Hot Spare Bereich" reserviert. Jetzt muss die ausgefallene Platte ja auch rekonstruiert werden, aber jede Platte wird bei dieser Rekonstruktion genutzt und das geht deutlich schneller.
Weiterhin bietet ADAPT noch zusätzliche Überwachungsfunktionen der Festplatten und SSDs, die einen Ausfall verhindern können.



Im Preis enthaltene Dienstleistungen

Alle Seagate EXOS und NYTRO Systeme werden von uns nach Ihrem Wunsch vorkonfiguriert, die neuste Firmware ist installiert und Grundeinstellungen sind vorgenommen. Alle Komponenten sind eindeutig bezeichnet. Zusätzlich erworbene Features sind bereits installiert, das System ist einsatzbereit.
Jedes EXOS X bzw. NYTRO X Storage wird vor der Auslieferung einem mindestens 24 Stunden Dauer-Test unterzogen. Hierbei werden die Festplatten zweimal komplett beschrieben, der so genannte DOA (Dead On Arrival, Gerät kommt schon defekt an) kann nahezu vermieden werden. Eine detaillierte Beschreibung der im Preis enthaltenen Dienstleistungen finden Sie hier.



Demo-Videos zur Seagate EXOS und NYTRO X Serie

Wir zeigen hier einige Videos zur Bedienung und zur Konfiguration der Seagate EXOS X Serie. Dies soll Ihnen einen ersten Eindruck über das Produkt ermöglichen. Es sind Screenshots von der Weboberfläche der Systeme, für die reine Bedienung und Administration wird nur ein Browser benötigt.

Seagate EXOS

Seagate EXOS Enterprise Festplatten

Seagate EXOS und NYTRO Image Film

Seagate EXOS und NYTRO Image Film



Weitere allgemeine Informationen zum Thema

Storage Area Network (SAN)

Das Fibre Channel Storage Netzwerk für die Speichersysteme, Festplatten und Tape-Laufwerke ...
[weiter]

Direct Attached Storage (DAS)

Die Speichererweiterung per SAS oder FC für einzelne Server. Vor- und Nachteile, Abgrenzungen zu ...
[weiter]

Serial Attached SCSI (SAS)

Das Protokoll für den Anschluss von Festplatten und Storage-Systemen, Hot Plug ...
[weiter]

 
iSCSI

Das iSCSI Storage Protokoll über TCP/IP, SCSI über das Internet, Vor- und Nachteile ...
[weiter]

RAID Level

Welches RAID eignet sich für welche Anwendung, welche Sicherheit bieten die unterschiedlichen Level ...
[weiter]

Überwachung von Storage- und Backup-Lösungen

Für den sicheren Betrieb müssen Storage-Systeme und Backup-Lösungen kontinuierlich überwacht werden ...
[weiter]

 
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier. Oder setzten Sie sich mit unserem Vertrieb in Verbindung, entweder per E-Mail oder unter Telefon 04185 / 707 85 0.


Angebot Seagate NYTRO und EXOS anfordern
Kontakt mit Stor IT Back
zurück zu Angebot RAID Storage
zu Favoriten hinzufügen
Home Stor IT Back
 
 

Angebot oder Informationen zur Seagate NYTRO und EXOS X Serie anfordern



Bitte kontaktieren Sie mich per

nähere Angaben:



Datenschutz-Hinweise:
Hiermit willige ich ein, dass mich die Stor IT Back (Annette Vitali und Stephan Kranz, GbR)
mittels Telefon, E-Mail oder Post kontaktieren darf, um mir die gewünschten Informationen
oder das gewünschte Angebot zuzusenden.

Die Stor IT Back verwendet die Daten nur für die Erstellung des Angebotes und eventuelle Nachfragen
bezüglich des Angebotes bzw. der Anfrage.

Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung
für die Zukunft per E-Mail an info@storitback.de oder auf jedem anderen Kommunikationsweg widerrufen kann.
  



Zu erreichen sind wir unter

Telefon: 04185 / 707 85 0         vCard der Stor IT Back:

Logo Visitenkarte Stor IT Back
Fax: 04185 / 707 59 43
E-Mail: info@storitback.de