[Support]  [Forum]  [Newsletter]       [Site-Map]  [Suche]  [Kontakt]  [Impressum]

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

[Angebote]   [Produkte]   [Schulungen]   [Firmenprofil]   [Partner]   [Kunden]   [Information]   [Download]   [News]

LOGO Stor IT Back

Datum: 15.03.2007 Logo gingcom
Firma: gingcom GmbH
Thema: Gingcom stellt NAS Appliance mit Backup und Archivierung vor
Link: http://www.gingcom.com

Gingcom, ein deutsches Unternehmen und Tochter der BDT Unternehmensgruppe, entwickelt eine Appliance, die ein NAS mit Backup und Archivierung beinhaltet, eine ILM-Lösung (Information Lifecycle Management) "out of the box". Erhältlich ist dieses Produkt ab sofort bei der Stor IT Back.

Gingcom ApplianceIn nur einem Produkt realisiert gingcom die komplette Speicherung, Sicherung und Langzeitarchivierung aller Daten im Unternehmen. Jeder autorisierte Nutzer kann jede vom ihm erstellte oder jemals per E-Mail empfangene Datei mit einem Klick wieder finden und zur Bearbeitung wiederherstellen. Die Bedienung erinnert an eine Suchmaschine im Internet. Zusätzlich wird ein Content Addressed Storage (CAS) angeboten und eine HSM-Funktion (Hierarchischer Storage Manager) hält den schnellen Speicherbereich von alten und selten genutzten Daten frei. Zusätzliche Features, wie z.B. ein komplettes Notebook-Backup mit vielen Zusatzeinstellungen helfen der IT viele gesetzliche Vorgaben einfach zu realisieren. Alle Daten liegen zentral in einer Appliance und sind jederzeit wieder zu finden. Eine optionale Backup- und Archivierungsfunktion für Microsoft Exchange ist nahtlos in die Appliance eingebunden. So können auch E-Mails gesetzeskonform verwaltet werden.

Eine zum Patent angemeldete Such-Technologie zeigt alle in der gingcom Appliance gespeicherten Versionen eines Dokuments in Bruchteilen einer Sekunde an. Der Nutzer kann mit einfachen Angaben suchen: Dateiname, Format, Erstellungs- oder Änderungsdatum, Worte oder Sätze im Inhalt des Dokuments. Diese Suchkriterien machen die tägliche Arbeit eines jeden Anwenders leichter.

Die gingcom T2.2 Appliance bietet 2,2 Terabyte nutzbarer Speicherkapazität. Durch eine ausgefeilte Index- und Single-Instancing Technologie werden identische Daten in einer gingcom Appliance nie mehrfach gespeichert. Konventionelle Storagelösungen benötigen für eine vergleichbare Zahl von Dokumenten wesentlich mehr Speicherplatz. Diese De-Duplizierung von Daten gibt auch Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern lange Zeit Ruhe und Sicherheit bei der Datenhaltung. Die Kosten für die Komplettlösung gingcom T2.2 liegen bei ca. 40.000 Euro (Netto UVP). Eine Verdoppelung der Kapazität ist mit der gingcom T4.4 möglich, ihr Preis liegt bei unter 50.000 Euro (Netto UVP). Auch ein Upgrade von der T2.2 auf die T4.4 ist möglich, die Appliance wächst mit.

Übersicht gingcom ApplianceDie Appliance ist modular aufgebaut und kann in den einzelnen Basis-Bausteinen jederzeit erweitert werden. Der Grundbaustein ist der gingcom-Server mit einem Windows Storage Server 2003 als NAS-System und zentrale Steuerung. Vorteil dieses Fileservers ist die Optimierung auf die Speicherung und Verwaltung von Daten und die 100% Kompatibilität mit dem Windows-Umfeld. Dank dem Windows Storage Server 2003 werden keine zusätzlichen Client Access Lizenzen benötigt, aber es ist ein richtiges Windows Server Betriebssystem. Die Daten des reinen Fileservers (NAS oder Network Attached Storage) liegen auf schnellen SAS-Platten, bei excelenter Verfügbarkeit und bester Performance.
Der zweite Baustein ist ein SATA-RAID-System welches hochperformant per SAS an den Server angebunden wird. Auf den SATA-Platten werden die Daten archiviert und über ein Backup-to-Disk zwischen gesichert. Jeder dieser Festplattenspeicher ist mehrfach gegen Ausfall abgesichert.
Die weitere Stufe der Datensicherung ist eine Library mit LTO3-Technologie. Diese Library stammt von der BDT, dem führenden OEM Hersteller von Libraries und Autoloadern, und rundet das Paket ab. Sicherungen können also wie gewohnt ausgelagert werden.
Die ganze Appliance ist trotz ihrer Modularität aus einem Guss, sie wird zentral über eine Bedienoberfläche gesteuert, die einzelnen Bausteine müssen nicht einzeln verwaltet werden, es läuft alles Hand in Hand. Die Appliance übernimmt die gesamte Verwaltung. Ideal für KMUs, es entstehen weniger Kosten für Administration und Überwachung. Die Einarbeitung ist sehr einfach und auch ohne Schulungen schnell erledigt. Die Appliance leistet von Anfang an 100% ihrer Aufgaben.

Die Appliance ist eine „All in one Box“-Lösung, die sehr flexibel eingesetzt werden kann. Idealerweise werden ganze Unternehmensprozesse abgedeckt. Gingcom begleitet Daten von ihrer Entstehung über den gesamten Lebenszyklus bis hin zur Löschung oder dauerhaften Archivierung (gesetzeskonforme Archivierung). An die Stelle einer heterogenen Storage-Infrastruktur aus Produkten unterschiedlicher Hersteller, die dauerhaft hohe Folgekosten erzeugt (Wartungsverträge, Upgrades, Zertifizierung, Management usw.), tritt mit gingcom eine Appliance. Gingcom kann außerdem stufenweise implementiert werden. So können Sie heute damit einzelne Unternehmensbereiche abdecken und damit morgen zukünftige Entwicklungen Rechnung tragen. Ihre Investition hat sich auf jeden Fall gerechnet.

Dokument: http://www.storitback.de/news/gingcom_15032007.html

Übersicht
News-Übersicht
nach oben
Übersicht Angebote
Kontakt zur Stor IT Back
Kontakt
Suche auf der Webseite
Suche
Home
Home