[Support]  [Forum]  [Newsletter]       [Site-Map]  [Suche]  [Kontakt]  [Impressum]

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

[Angebote]   [Produkte]   [Schulungen]   [Firmenprofil]   [Partner]   [Kunden]   [Information]   [Download]   [News]

LOGO Stor IT Back

Datum: 18.03.2004
Firma: StorageTek
Thema: Skalierbare Library mit Streamline-Technology
Link: http://www.storagetek.com

Die Streamline-Technologie von Storagetek kann jetzt auch in der Tape-Speicherung unterschiedliche Medien kombinieren. Das Konzept stellt die Basis für eine Technologie bei der automatisierten Bandverarbeitung dar. Die Streamline-Tape-Library SL8500 wurde auf der CeBIT zum ersten Mal vorgestellt, und soll noch im zweiten Quartal 2004 ausgeliefert werden.

   

Streamline ermöglicht in der automatisierten Tape-Verarbeitung einen völlig unterbrechungsfreien Betrieb. Bei einem Roboterausfall läuft die Tape-Library weiter, die Aufgabe wird automatisch von einem anderem Roboter übernommen. Bis zu acht Roboter arbeiten gleichzeitig und unabhängig in einem System und ermöglichen so eine absolute Ausfallsicherheit. Durch den vertikalen und modularen Aufbau ist auch die Wartung und der Austausch aller Komponenten, wie beispielsweise Tapes, Laufwerke oder Roboter, im laufenden Betrieb möglich.
Das neue Streamline-Konzept verspricht einen zuverlässigen Betrieb, spart auch bei der höchsten Ausbaustufe der Kapazität Kosten. Mit über 300.000 Slots (ab 1.500 Cartridges skalierbar) ist die SL8500 die größte verfügbare Library auf dem Markt. Durch den vertikalen und modularen Aufbau ist die Datendichte pro Quadratmeter Standfläche wesentlich höher als bei den heute üblichen Systemen. Die Skalierbarkeit und Ausbaumöglichkeit der Streamline-Technologie spart zudem Kosten durch die Konsolidierung vorhandener und verteilter Tape-Lösungen. Mit nur einer Library können alle Anforderungen in einem Unternehmen erfüllt werden und die Administration sinkt auf ein Minimum.
Die Tape-Libraries der Streamline-Serie können mit unterschiedlichen und integrierten Disk-Systemen ausgerüstet werden. Dadurch ergeben sich zwei Vorteile: Durch die Geschwindigkeit des zwischengeschalteten Disk-Puffer können Daten wesentlich schneller von den Servern an die Tape-Library geliefert werden. Es lässt sich in dieser Kombination eine zusätzliche Datenhierarchie innerhalb der Library erstellen. Der Zugriff auf bestimmte Daten kann je nach Konfiguration von der Festplatte erfolgen.
Mit Hilfe der Tape-Virtualisierung lassen sich die Bänder zu 100 Prozent beschreiben, Daten werden entsprechend der technischen und geschäftsprozessorientierten Anforderungen auf die optimalen Speicherlösungen verteilt. Der unabhängige Einsatz von Streamline in unterschiedlichen Serverumgebungen, sowie der Einsatz als Archiv-Speicher oder auch als extrem schnelle Plattform für Bandtechnologien prädestiniert das System für den universellen Einsatz in anspruchsvollen heterogenen Umgebungen.

Dokument: https://www.storitback.de/news/storagetek_18032004.html

Übersicht
News-Übersicht
nach oben
Übersicht Angebote
Kontakt zur Stor IT Back
Kontakt
Suche auf der Webseite
Suche
Home
Home