[Support]  [Forum]  [Newsletter]       [Site-Map]  [Suche]  [Kontakt]  [Impressum]

Stor IT Back - Ihr Speicherspezialist

[Angebote]   [Produkte]   [Schulungen]   [Firmenprofil]   [Partner]   [Kunden]   [Information]   [Download]   [News]

LOGO Stor IT Back

Datum: 27.08.2004
Firma: JVC
Thema: JVC Archivsystem mit bis zu 14 TB
Link: http://pro.jvc.com

Die neuen JVC MC–8000PD Jukeboxen basieren auf der innovativen PDD-Technologie (Professional Disc for Data). Sie verfügen über bis zu 14 TB Archiv-/Storagevolumen. Im Vergleich zu klassischen DVD-Jukeboxen erreichen die Systeme damit eine um den Faktor 2,5 höhere Speicherkapazität.
Die JVC PD-Serie ist in erweiterbaren Modellvarianten einsetzbar. Sie verfügen über 4 bis 12 Laufwerke und 50 bis 600 PDD-Medien (non-Cartidge).

Die Arbeitsweise der integrierten PDD-Laufwerke funktioniert wie auch die DVD-Technologie durch das Phase-Change-Verfahren. Der von den PDD-Recordern verwendete Blaulichtlaser hat eine wesentlich kürzere Wellenlänge von nur 405 nm. Das ermöglicht auf einem PDD-Medien eine Speicherkapazität von 23,3 GB. PDD-Medien sind in zwei Varianten erhältlich, einmal als Rewritetable-Medien (sie sind bis zu 10.000 mal überschreibbar) und zum anderen als WORM-Medien (sie garantieren eine zertifizierte Lebensdauer von 50 Jahren).

Beide PDD-Typen werden in der JVC PD-Serie als non-Cartridge Medien verarbeitet. Dabei wird im Schreibmodus ein Datentransfer von 9 MB/s erreicht, beim Auslesen der Medien sind es 11 MB/s.
Außerdem besteht die Möglichkeit bei JVC PD-Serie einen Mixed-Betrieb von PDDs gemeinsam mit DVDs in einer Box zu fahren.

Zur Netzwerkintegration besteht die Option der plug&play-Einbindung via NAS-Kit sowie im SAN via FC-Interface oder iSCSI.

Dokument: https://www.storitback.de/news/jvc_27082004.html

Übersicht
News-Übersicht
nach oben
Übersicht Angebote
Kontakt zur Stor IT Back
Kontakt
Suche auf der Webseite
Suche
Home
Home